Die gesundheitlichen Vorteile von Mandeln

  • Post author:
  • Post category:blog

Die gesundheitlichen Vorteile von Mandeln

wir nehmen Produkte ein, von denen wir glauben, dass sie für unsere Leser nützlich sind. Wenn Sie Links auf dieser Seite kaufen, können wir eine kleine Provision verdienen. Hier ist unser Prozess. Nur eine Handvoll Mandeln-ungefähr 1 Unze-enthält ein Achtel des täglichen Proteinbedarfs einer Person. Sie sind auch in Scheiben geschnitten, geschnitten, schnitzt, wie Mehl, Öl, Butter oder Mandelmilch.

Mandelbäume waren vielleicht einer der frühesten Bäume, die Menschen kultivierten. In Jordanien haben Archäologen Beweise für domestizierte Mandelbäume gefunden, die rund 5.000 Jahre zurückreichen. Mandeln

Es gibt mehrere potenzielle gesundheitliche Vorteile, die Wissenschaftler mit Mandeln in Verbindung gebracht haben. fett. Diese Art von Fett erhöht das Risiko eines Lipoproteins mit niedriger Dichte (LDL) oder dem „schlechten“ Cholesterinspiegel nicht. Status. Plasma und rote Blutkörperchen

  • niedrigere Gesamtcholesterinspiegel
  • Nach Ansicht dieser Forscher ist Vitamin E ein Antioxidans, das dazu beitragen kann, den Oxidationsprozess zu stoppen, der dazu führt Arterien.

    Weitere Studien haben ähnliche Ergebnisse gefunden. Gutes Cholesterinspiegel. Sie riet den Menschen, rund 45 Gramm (g) einen Tag Mandeln zu konsumieren, um die Herzgesundheit zu schützen.

    Welche Lebensmittel sollten Sie essen und vermeiden, wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben? Klicken Sie hier, um einige Tipps zu erhalten. Dreimal niedrigeres Brustkrebsrisiko bei Personen, die höhere Mengen Erdnüsse, Walnüsse und Mandeln konsumierten, als diejenigen, die dies nicht taten. Faktor für die Entwicklung von Brustkrebs. “

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs? Finden Sie hier heraus. Dies kann Herzgesundheit zugute kommen. Die Teilnehmer waren alle gesunde Männer ab 20 bis 70 Jahren, die 4 Wochen lang 50 g Mandel pro Tag nahmen. Vitamin E nicozero bezugsquellen, gesunde Fette und Ballaststoffe, die einer Person helfen, sich voll zu fühlen. Diese Vorteile.

    Bluthochdruck erhöht das Risiko für Herzerkrankungen. Welche Lebensmittel können einer Person helfen, ihren Blutdruck zu senken? Eine Unze (28,4 g) einfache Mandeln liefert 7,27 Milligramm (mg) Vitamin E, was etwa dem täglichen Bedarf einer halben Person entspricht. Diese Schädigung kann auftreten, wenn sich zu viele freie Radikale ansammeln. Der Körper kann viele von ihnen beseitigen, aber auch diätetische Antioxidantien helfen ihnen, sie zu entfernen. Hohe freie Radikale können oxidativen Stress verursachen, was zu Zellenschäden führt. Dies kann zu verschiedenen Krankheiten und Gesundheitsproblemen führen. Vitamin E, Alpha-Tocopherol, kann eine Rolle bei der Verringerung des Krebsrisikos spielen. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um dies zu bestätigen, da die Ergebnisse insgesamt widersprüchlich waren. /H3

    Es gibt einige Hinweise darauf, dass Mandeln dazu beitragen können, den Blutzuckerspiegel zu bewältigen. Bei denen, die Schwierigkeiten haben, ihren Blutzuckerspiegel zu bewältigen, ist häufig ein Mangel. Wissenschaftler haben vorgeschlagen, dass es möglicherweise einen Zusammenhang zwischen Magnesiummangel und Insulinresistenz gibt. Insgesamt sahen sie Verbesserungen in:

    • Blutzuckerspiegel
    • Blutlipid oder Fett, Spiegel

    Eine Unze Mandeln liefert 76,5 mg Magnesium oder zwischen 18% und 24% des täglichen Anforderungen eines Erwachsenen.

    Erfahren Sie mehr darüber, wie Nüsse Menschen mit Diabetes helfen können.

    6) Mandeln helfen dabei.

    Menschen konsumierten entweder 28 g (173 Kalorien) oder 42 g (259 Kalorien). Das Ausmaß, in dem der Appetit der Teilnehmer niedrig blieb, war abhängig von der Menge der von ihnen konsumierten Mandeln.

    Nüsse sind häufig in Frühstücksflocken enthalten. Welche anderen Frühstücksnahrungsmittel können sich einer Person helfen, sich voll zu fühlen?

    7) Mandeln steigern die Gesundheit der Knochen.

    Experten haben Mandeln empfohlen, um einige dieser Nährstoffe zu erhalten. Finden Sie hier heraus. Dies entspricht ungefähr einer Handvoll Mandeln oder etwa 23 Mandelkördern. Die Empfehlungen variieren je nach Geschlecht und Alter des Individuums.

    Energie (Kalorien) 164 1.800–3.000 Kohlenhydrat (g) 6.1, einschließlich 1,2 g Zucker 130 Fett (g) 14,2, von denen 12,4 g ungesättigt sind 20% –35% der täglichen Kalorien Faser (g) 3,5 25.2–30,8 Protein (g) 6.0 46–56 Calcium (mg) 76,3 1.000–1,200 Eisen (mg) 1.0 8–18 Magnesium (mg) 76,5 310–420 Phosphor (mg) 136 700 Kalium (mg) 208 4,700 Zink (mg) 0.9 8–11 Kupfer (mg) 0.3 900 Mangan (mg) 0.6 1.8–2.3 Selen (Mikrogramm oder mcg) 1.2 55 Folsäure (MCG, DFE) 12,5 300–400 Vitamin E (mg) 7.27 15 Cholesterin 0 Keine Daten

    Die B -Vitamine, Cholin und Protein kann in einer Diät auf pflanzlicher Basis fehlen. Menschen, die einer veganen Ernährung folgen, können ihre Bedürfnisse durch das Essen von Mandeln ergänzen. Allergie

    Menschen mit einer Nussallergie sollten Mandeln vermeiden. Wenn eine Person Bienenstöcke, Schwellungen und Schwierigkeiten beim Atmen nach dem Essen von Mandeln erlebt, sollten sie sofortige medizinische Hilfe suchen. Eine als Anaphylaxie bekannte Erkrankung kann sich schnell entwickeln und lebensbedrohlich sein. Es besteht das Risiko, dass Kuchen, Süßigkeiten, herzhafter Reis und viele andere Lebensmittel und Gerichte Nüsse enthalten können. Schwierigkeiten beim Schlucken sollten aufgrund des Erstickungsgefahres ganze Nüsse vermeiden. Mobilität kann ein höheres Aspirationsrisiko haben, was dazu führen kann, dass Lebensmittel in die Lunge gelangen. Das Aspiration von Lebensmitteln kann zu Komplikationen wie Lungenentzündung führen. Sie bieten eine Reihe von essentiellen Nährstoffen und können eine gute Proteinquelle für Menschen sein, die einer pflanzlichen Ernährung folgen.

    Menschen mit einer Nussallergie sollten keine Mandel oder Mandelprodukte essen.

  • Laden Sie für ganze Mandeln ein.
  • Laden Sie für Mandelmehl ein.
  • Laden Sie für Mandelmilch ein. Mandelmilch hat ähnliche Nährstoffe wie Mandeln, aber in viel niedrigeren Mengen.

    Es gibt jedoch weniger Kalorien in einer Tasse Mandelmilch, und es kann eine gute alternative Milch sein, wenn Milchprodukte ein Problem sind.

    Antworten repräsentieren die Meinungen unserer medizinischen Experten. Alle Inhalte sind streng informativ und sollten nicht als medizinischer Beratung angesehen werden. und medizinische Zeitschriften und Verbände. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte genau und aktuell sind, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie lesen.

    • Ernährung.
    • (

    n.d.).

    Contents